Spesenformular

Für ehrenamtliche Tätigkeiten können Aufwendungen abgerechnet werden.

Abrechnungsfähig sind Aufwendungen für Ortsverbandsvorsitzende, Delegierte zu Landes- oder Bundesparteitagen (LDK/BDK) sowie Beauftragungen vom Ortsverband oder Kreisverband im Rahmen von Wahlkämpfen (Stände, Plakatierung etc.)

Informationen über abrechnungsfähige Aufwendungen findet ihr in der Erstattungsordnung: Erstattungsordnung (ab 04.2020)

Zur Abrechnung eurer Aufwendungen solltet ihr unbedingt das folgende Spesen/Abrechnungsformular nehmen:

- Abrechnung bis 31.03.2020: Spesenformular (04.2019): HIER

- Abrechnung ab 01.04.2020: Spesenformulare (04.2020): HIER

Aufwendungen können ausgezahlt werden oder ihr spendet sie. Insbesondere bei Tagegelden wird eine Spende gerne gesehen. Es gilt dabei die Erstattungsordnung des Landesverbandes.
Spesenabrechnungen müssen zeitnah abgegeben werden.

Der älteste abgerechnete Vorgang / Termin des Erstattungsantrages darf mit Bezug auf das Datum des Erstattungsantrages (neben der Unterschrift auf dem Deckblatt) nicht älter als 3 Monate sein.
Gerne per E-Mail vorab; eine Abrechung erfolgt jedoch nur mit den vorgelegten Originalbelegen und der Spesenabrechnung inkl. Unterschrift.

Habt ihr noch Fragen? Unser Kreisschatzmeister Michael Lateier beantwortet sie gerne.

Änderung der Bankverbindung?

Eure Bankverbindung hat sich geändert? Dann sendet uns bitte ein neues SEPA-Kombimandat zu.

Gerne könnt ihr auch einen Dauerauftrag über euren Mitgliedsbeitrag erstellen.

URL:http://gruene-stuttgart.de/informieren/spesenformular/