Grüne sind stärkste Kraft in Stuttgart - Bundestagswahl 2021

Wir Grüne sind stärkste Kraft in Stuttgart und gewinnen bei der Bundestagswahl erstmals ein Direktmandat und holen das beste Erststimmenergebnis landesweit.

Bei der Bundestagswahl am 26. September 2021 konnten Cem Özdemir und Dr. Anna Christmann die Bürger*innen in den zwei Stuttgarter Wahlkreisen von sich überzeugen.

Mit 40% Erststimmenanteil für Cem Özdemir geht erstmals ein Direktmandat in der baden-württembergischen Landeshauptstadt an BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN.

Beim Zweitstimmenergebnis sind die Grünen in Stuttgart mit 25,1% der Stimmen klar stärkste Kraft. Cem Özdemir, der schon bei der Bundestagswahl 2017 das beste grüne Erststimmenergebnis erreichte, führt auch bei dieser Wahl das Ranking an. Mit 40 % der Stimmen kann er nun erstmalig das Direktmandat im Stuttgarter Wahlkreis I einfahren.

Cem Özdemir (WK Stuttgart I, Bundestagskandidat): „Ich bin dankbar, dass mich die Stuttgarter*innen im Wahlkreis Stuttgart I erstmals zu Ihrem direkt gewählten Bundestagsabgeordneten gewählt haben. Dieses große Vertrauen sehe ich als Auftrag, unsere schöne Stadt im Deutschen Bundestag zu vertreten. Wir Grünen haben damit erstmals mehr als ein Direktmandat bei einer Bundestagswahl erkämpft. Es liegen große Aufgaben vor der viertgrößten Volkswirtschaft der Welt. Wir müssen die klimaneutrale Transformation unserer Wirtschaft organisieren, damit wir ein starker Industriestandort mit guten Arbeitsplätzen bleiben. Für den Erhalt der Lebensqualität in unserer Stadt müssen wir die neue Mobilität in die Fläche bringen: nachhaltig, vernetzt, bezahlbar. Die Stuttgarter*innen wissen, worauf es in den kommenden Jahren ankommt. Das hat die Wahl hier bei uns gezeigt. Jetzt gilt es mit dem Direktmandat im Rücken und einem starken Ergebnis aus Baden-Württemberg, unsere Lösungen fürs Klima, die Wirtschaft und unsere Mobilität in die nächste Bundesregierung einzubringen.“

Dr. Anna Christmann holt mit 23,7% ein sehr starkes Erststimmenergebnis und zieht für die Stuttgarter Grünen erneut in den Bundestag ein.

Dr. Anna Christmann (WK Stuttgart II), Bundestagskandidatin der Stuttgarter Grünen: „Ich bin dankbar für das bisher stärkste Ergebnis für uns Grüne in meinem Wahlkreis. Die historischen Ergebnisse in Stuttgart zeigen: Die Zukunft unserer Stadt ist klimagerecht, innovativ und vielfältig. In meinem Wahlkreis schlägt der Puls der Transformation, die wir in den nächsten Jahren gemeinsam zu bewältigen haben. Ich will diesen Weg in engem Austausch mit allen Beteiligten begleiten und zum Erfolg für unsere Stadt machen. Die vielen Gespräche in den letzten Wochen haben gezeigt, dass die Menschen sich Erneuerung in der nächsten Bundesregierung wünschen. Dafür werden wir uns in den nächsten Wochen in Berlin einsetzen.  Ich bin dankbar für das Vertrauen und den Rückenwind für die kommenden Aufgaben."

Amelie Montigel und Florian Pitschel, Kreisvorsitzende der Stuttgarter Grünen betonen: „Wir Stuttgarter Grüne haben uns in einem schwierigen Wahlkampf behauptet und einen großen Beitrag für starke Grüne im Bund geleistet, auch wenn wir uns ein stärkeres Ergebnis bundesweit gewünscht hätten. Wir gratulieren unseren beiden gewählten Bundestagsabgeordneten herzlich zum Gewinn der Mandate. Es passt hervorragend zu unserer weltoffenen und modernen Stadtgesellschaft, dass die Stuttgarter*innen weiterhin von zwei grünen Bundestagsabgeordneten in Berlin vertreten werden. Mit dem besten Erststimmenergebnis landesweit im Wahlkreis I und zwei gewählten Abgeordneten in der Landeshauptstadt wollen wir Stuttgarter Grüne uns bei der Bildung der kommenden Bundesregierung konstruktiv einbringen.“

Hier geht's zur Pressemitteilung.

 

 

 

URL:https://gruene-stuttgart.de/startseite/volltext-startseite/article/gruene-sind-staerkste-kraft-in-stuttgart-bundestagswahl-2021/