18.01.2018

20.1.: Auch die Region hat's satt!

Foto: Mareike Lambertz (CC BY 3.0)

Liebe Freundinnen und Freunde,  

zugegeben: der Weg zur bundesweiten Wir-haben-es-satt-Demo am Samstag, den 20.1. in Berlin ist ganz schön weit. Und trotzdem gibt es Busse von Stuttgart und vom Bodensee zum Berliner Hbf. Grüns sammeln sich dort am Infostand um 11 Uhr und bilden anschließend einen mehr oder weniger festen Block im Demozug.

Ob es wirklich sinnvoll ist, bis nach Berlin zu reisen, um für die Agrarwende und alles was damit zusammenhängt - von einem Glyphosatverbot bis zum Ende quälerischer Massentierhaltung - auf die Straße zu gehen, muss jede*r selbst entscheiden.

Etwas leichter fällt die Entscheidung vielleicht dadurch, dass parallel zu Berlin auch eine regionale Wir-haben-es-satt-Demo stattfindet. Auch am 20.1., auch um 11 Uhr, aber eben nicht auf dem Berliner Washingtonplatz sondern auf dem Tübinger Marktplatz.

In jedem Fall geht es am Samstag darum, wichtigen Gemeingüter zu bewahren. Aber auch schon morgen, Mittwoch, den 17.1. spielen Gemeingüter eine zentrale Rolle: Im Rathaus präsentieren die Organisation für Gemeinwohl-Ökonomie in der Region Stuttgart und unsere Grüne Gemeinderatsfraktion, namentlich Anne Deparnay-Grunenberg, ab 10 Uhr (presse-)öffentlich die Grundlagen der Gemeinwohl-Bilanzierung, geben Einblicke in die Bilanzierung Stuttgarter Betriebe und einen Ausblick auf die Zukunft des Gemeinwohls.

Wir werden das Thema höchstwahrscheinlich auch zu einem Schwerpunkt einer der nächsten Kreismitgliederversammlungen machen. Also: immer schön unsere E-Mails lesen.
Und wem das noch nicht genug der Bleiwüste ist: auch unsere Bundestagsabgeordnete Anna Christmann informiert nun regelmäßig über ihre Arbeit.

Herzliche Grüße

Fritz Mielert

Kategorien:Sonstige
URL:http://gruene-stuttgart.de/presse/pressemitteilungen/volltext-pressemitteilungen/article/201_auch_die_region_hats_satt/