12.07.2020

CSD 2020 // (Digitaler) Livetalk: Strategien gegen Rassismus und queerfeindliche Gewalt

Rechtspopulistische Ideologien und Strömungen hetzen nicht nur gegen Menschen mit sog. „Migrationshintergrund“, sondern propagieren auch queerfeindliche Haltungen.

Auch in Stuttgart nehmen wir einen deutlichen Anstieg rechtspopulistischer Ideologien, Organisationen und Veranstaltungen wahr: So war Stuttgart 2015 das Epizentrum der von rechten Ideologien getriebenen sogenannten„Demo für alle“, die sich gegen den Bildungsplan für Akzeptanz und Vielfalt richtete.

Auch die „Demo für alle“ und ihr „Bus der Meinungsfreiheit“verdeutlichen eine ebensolche Verschränkung von Rechtspopulismus und Queerfeindlichkeit. Sowohl bundesweit als auch in Baden-Württemberg lässt sich ein Anstieg von Hasskriminalität vor allem aus dem rechten Spektrum feststellen; auch in Stuttgart kam es nach dem CSD 2019 zu körperlichen Übergriffen auf queere Menschen.

Welche Strategien können wir dieser Entwicklung entgegensetzen?
Wie können wir vielfalts- und demokratiefördernde Strukturen in Stuttgart sowie Beratungsangebote unterstützen?

In unserer Podiumsdiskussion sprechen wir mit Veronika Kienzle (OB-Kandidatin der Grünen), Oliver Hildenbrand (Landesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen) und Gökay Sofuoğlu (Bundesvorsitzender der Türkischen Gemeinde in Deutschland und Landesvorsitzender der Türkischen Gemeinde in Baden-Württemberg) in einem Digitalen Livetalk über den Zusammenhang von rechter Ideologie und Queerfeindlichkeit am 12. Juli um 20:30 Uhr.

 

Die Veranstaltung findet im CSD Studio im Gerbers Stuttgart statt.

(Digitaler) Livetalk: Strategien gegen Rassismus und queerfeindliche Gewalt am
12. Juli um 20:30 Uhr im CSD Studio // www.csd-stuttgart.de


Kategorien:Veranstaltung
URL:http://gruene-stuttgart.de/kreisverband/veranstaltungen/volltext-veranstaltungen/article/csd_2020_digitaler_livetalk_strategien_gegen_rassismus_und_queerfeindliche_gewalt/